Fitness, Wellness, Gesundheit, Sport und Freizeit

Fitnesswelt.com - Infos zu Fitness, Wellness, Sport, Gesundheit, Lifestyle

Übersicht über Tipps zum Thema gesunde Ernährung


Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsmedizin: - L-Carnitin kontra Winterspeck - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: L-Carnitin ist wichtig für die Fettverbrennung
Essen Sie zweimal pro Woche eine Seefischmahlzeit. Seefisch enthält das lebenswichtige Spurenelement Jod reichlich und liefert Omega-3-Fettsäuren, die eine positive Wirkung auf die Blutfettwerte haben sowie Vitamin D, das für den Knochenstoffwechsel unabdingbar ist. Seefisch ist also gut für Blutfette, Schilddrüse und Knochen!

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Frauenvitamin Folsäure - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Ausreichende Folsäureversorgung schützt das Ungeborene effektiv vor gravierenden Missbildungen
Trinken Sie jeden Tag mindestens zwei Flaschen Mineralwasser. Bevorzugen Sie ein kalziumreiches Mineralwasser mit mehr als 150 Milligramm Kalzium pro Liter für einen gesunden Knochenstoffwechsel.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Mehr Mineralstoffe braucht das Land! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Den Deutschen mangelt es an Kalzium, Eisen, Jod und Fluorid
Essen Sie im Winter täglich Zitrusfrüchte. Diese leisten einen wichtigen Beitrag zur Vitamin C-Versorgung und stärken damit das Immunsystem.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: Übergewichtige Jugendliche setzen ein langes Leben aufs Spiel
Essen Sie jeden Tag reichlich Vollkornprodukte. Sie enthalten viele Ballaststoffe, die zur Sättigung beitragen und auf diesem Wege auch das Abnehmen erleichtern.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Vom Sinn und Unsinn des Fastens - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik warnt vor unkontrolliertem Fasten. Die Gefahren dürfen nicht verschwiegen werden!
Auch Fleisch ist Bestandteil einer ausgewogenen gesunden Ernährungsweise, sollte aber nicht täglich auf dem Tisch stehen. Rindfleisch zeichnet sich durch einen hohen Zink-Gehalt aus. Das Spurenelement Zink kann sogar Erkältungen vorbeugen.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Essen hält Senioren fit! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Versorgung von Senioren verbessern! -
Bananen sind Bestandteil einer ausgewogenen gesunden Ernährungsweise und ideal geeignet für den kleinen Hunger zwischendurch. Die Banane zeichnet sich besonders durch Ihren hohen Kaliumgehalt aus. Die komplexen Kohlenhydrate sichern eine gleichmäßige Energiebereitstellung für den Körper.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Magersucht kann bis zum Tode führen. Medien vermitteln krankhaftes Bild vom Schlankheitsideal
Apfelsinen und Mandarinen sind Bestandteil einer gesunden Ernährung in der kalten Jahreszeit. Sie sind nicht nur Früchte der Saison, sondern auch besonders reich an Kalium, Calcium, Folsäure und Vitamin C. Orangen und Mandarinen sind somit eine belebende und gesunde Abwechslung in der kalten Jahreszeit.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Mangelernährung und Untergewicht durch hochkalorische Energiekonzentrate eindämmen
Alkohol ist ein schädigendes Nervengift, das nachhaltige Schäden im Organismus verursachen kann. Frischgepresste Fruchtsäfte, gerne auch als alkoholfreie Cocktails serviert, schmecken gut und sind gesundheitsförderlich.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Schokoladig-süß den Blutdruck senken!
Zimt ist ein leckeres Gewürz, das nicht nur zur Weihnachtszeit schmeckt. Zimt enthalt sekundäre Pflanzenstoffe, die einen Beitrag zur Blutzuckersenkung und einen positiven Einfluss auf die Zusammensetzung der Blutfettwerte haben.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Damit das Gewicht nicht ins Uferlose steigt: MCT - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: MCT steigern den Energieve
Fisch ist ein wichtiger Bestandteil der gesunden Ernährung und sollte mindestens zweimal pro Woche auf den Tisch. Besonders Seefisch liefert das lebensnotwendige Spurenelement Jod, das der Körper für eine optimale Funktion der Schilddrüse braucht.

Mehr Fisch auf den Tisch! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Eicosane aus Fisch schützen Herz und Gefäße
Verwenden Sie in der Küche deutsches Rapsöl. Es enthält reichlich ungesättigte Fettsäuren in günstiger Zusammensetzung. Es ist gesünder als Olivenöl, da es einen wesentlich geringeren Anteil an ungesunden gesättigten Fettsäuren enthält.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Mehr Fisch auf den Tisch! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Eicosane aus Fisch schützen Herz und Gefäße -
Verwenden Sie in der Küche deutsches Rapsöl. Es enthält reichlich ungesättigte Fettsäuren in günstiger Zusammensetzung. Es ist gesünder als Olivenöl, da es einen wesentlich geringeren Anteil an ungesunden gesättigten Fettsäuren enthält.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Dekubitusrekord im Juli erwartet! - Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik: Ernährungstherapie kann - Druckgeschwüren vorbeugen
Sojabohnen gehören zu den wichtigsten pflanzlichen Eiweißlieferanten. Daneben liefern sie wichtige Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Essen für mehr und schönere Haare: Haargesunde Ernährung - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Haarausfall ist auch ein Fall für die Ernährung
Datteln sind die Beerenfrüchte der Dattelpalme, einer der ältesten Kulturpflanze der Welt. Datteln sind eine relativ kalorienreiche Obstsorte und wirken aufgrund ihrer Ballaststoffe verdauungsfördernd.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Stoppt das „Tödliche Quartett“ – sofort!
Der wasserlösliche Ballaststoff Pektin kann zur Normalisierung des Cholesterinspiegels beitragen. Pektin ist beispielsweise in Äpfeln enthalten.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Unterernährung: Viele Kinder in deutschen Kliniken betroffen!
Für Menschen, die zunehmen möchten, sind auch mal gesunde Snacks wie Studentenfutter oder Nüsse und Süßigkeiten wie Trockenobst oder Marzipan zwischendurch erlaubt. Diese sollten aber keine Hauptmahlzeit ersetzen, sondern zusätzlich verzehrt werden.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Sommer, Sonne: Trinken nicht vergessen! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik: Gerade für Kinder - und Senioren ist ausreichendes Trinken in den heißen Sommermonaten - lebensnotwendig -
Wassermelonen bestehen zu 90,2 Prozent aus Wasser und sind deshalb besonders erfrischend in der warmen Jahreszeit.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Stars in der Ernährungsmedizin: Gemüse und Obst! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Ein Kilogramm Gemüse und Obst - für ein langes Leben! -
Der Pfirsich ist eine vielseitig verwendbare, saftig süße, seidig behaarte Steinfrucht, die mit 41 Kilokalorien pro 100 Gramm kalorienarm ist. Darüber hinaus liefert sie unter anderem Kalium und Eisen.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Lange Sättigung bewahrt Kids vor Übergewicht! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Das Mittagessen muss satt machen - und nicht dick -
Vollkornprodukte sind ballaststoffreiche Lebensmittel, die für ein anhaltendes Sättigungsgefühl sorgen und so bei der Vorbeugung beziehungsweise dem Abbau von Übergewicht helfen.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Mastkost: Diät für Dünne! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Zunehmen leicht gemacht!
Die Avocado hat einen hohen Anteil an gesundheitsförderlichen mehrfach und einfach ungesättigten Fettsäuren. Mit 24 Gramm pro 100 Gramm Fett ist sie einer der fettreichsten Früchte überhaupt.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Richtige Ernährung bei Krebs - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Tägliche telefonische - Hilfestellung für Krebspatienten
Probieren Sie doch mal Avocados. Genießen Sie sie als Dipp zu Rohkost oder als Aufstrich. Avocados enthalten ein günstiges Fettsäuremuster, das den Cholesterinspiegel senkt. Zudem enthalten sie Vitamin E, B6, Kalium, Magnesium und Kupfer.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Fröhliche Babys dank Schokolade! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Finnische Studie belegt positive - Wirkung von Schokoladenkonsum in der Schwangerschaft -
Essen Sie vorzugsweise Zartbitterschokolade; sie hat einen geringeren Zuckergehalt dafür aber mehr von den gesundheitsförderlichen sekundären Pflanzeninhaltsstoffen.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Ausgezehrt im Schlaraffenland - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: 1,9 Millionen Menschen in Deutschland weisen Untergewicht auf!
Joghurt weist einen hohen Gehalt an Eiweiß sowie Kalzium auf. Die enthaltene Milchsäure verbessert die Eiweißverdaulichkeit. Er enthält nur geringe Mengen an Lactose und ist deshalb auch für Personen mit Lactoseintoleranz meist gut verträglich. Dünne können ruhig zu Sahnejoghurts greifen.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Vitamine können Demenz vorbeugen! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Antioxidantien wie Vitamin E für Gesundheit im Alter wichtig
Weizenkeimöl weist den höchsten Vitamin E-Gehalt aller Pflanzenöle auf. Es sollte jedoch nicht erhitzt, sondern nur für kalte Speisen verwendet werden.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Vitamine und Mineralstoffe für gesunde Babys! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Mikronährstoffsupplementierung gut für Mutter und Kind
Die Salatgurke ist mit fast 97 Prozent Wasseranteil extrem kalorienarm. Zudem enthält sie Vitamin K, Kalzium, Zink und Mangan. Genießen Sie sie mit Schale als Salat oder als Rohkost.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Bluthochdruck – Nummer 2 des tödlichen Quartetts - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Blutdruck durch gesunden Lebensstil senken!
Bohnen zählen zu den Hülsenfrüchten und liefern dem Körper reichlich Eiweiß, Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Durch Beigabe von verdauungsfördernden Gewürzen wie Bohnenkraut kann Blähungen bis zu einem gewissen Grad vorgebeugt werden.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Gute Reise ohne Thrombose!
Im Flugzeug steigt der Flüssigkeitsbedarf des Körpers, deshalb sollten pro Stunde mindestens 200 Milliliter Mineralwasser, Fruchtsaftschorlen oder Früchtetees getrunken werden.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Muttermilch fördert die Intelligenz! - LCPUFA-haltige Säuglingsmilchnahrung eifert dem Vorbild der Natur nach
Nicht nur schwangere, sondern auch stillende Frauen sollten großen Wert auf eine gesunde Ernährungs- und Lebensweise legen, da die Kinder über Plazenta und Muttermilch daran teilhaben.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Kirschen: Leichter Genuss im Sommer!
Kirschen: Leichter Genuss im Sommer!

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Süßes Blut tut nicht gut!
Chicorée ist sowohl roh als auch gegart eine gesunde Delikatesse. Er enthält reichlich Ballaststoffe, Folsäure, viel Kalium sowie Vitamin C, Pantothensäure, Vitamin B2 und Zink.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Trinken, Trinken, Trinken! - Was tun, damit einem der Sommer nicht zu Kopf steigt?
Würzen Sie mal wieder mit Dill! Dillsamen und –Blätter eignen sich ausgezeichnet zum Würzen von kalten Saucen, Salaten, eingelegtem Gemüse und Marinaden. Dill passt gut zu Gurken, Tomaten, Quark, Sahne, Frischkäse und Fisch. Als Heilpflanze wirkt er verdauungsfördernd, blähungs- und krampflösend.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Wenn die Taille einen umbringt … - Taillen-Hüft-Umfang entscheidet über Leben und Tod!
Jetzt ist Kirschenzeit! Die saftige Frucht ist aufgrund des hohen Wassergehalts sehr erfrischend und enthält außerdem viel Folsäure und Kalium.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Leiser Killer Cholesterin? - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Differenzierte Betrachtung unabdingbar!
Mit der "Cholesterin- und Fettampel" aus dem Knaur-Verlag ist es ab sofort ganz einfach, geeignete Lebensmittel für eine fettmodifizierte und herzgesunde Ernährung auszuwählen.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Langkettige mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind wichtig für die kindliche Entwicklung - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: LCPUFA-haltige Säuglingsmilchnahrung orientiert sich am Vorbild Muttermilch
Stillende sollten mindestens zweimal pro Woche Seefisch verzehren, um den Jodbedarf zu decken. Auch eine medikamentöse Jodzufuhr kann sinnvoll sein.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Fischöl: Damit das Herz im richtigen Takt schlägt! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik: Omega-3-Fettsäuren können eine Alternative zu Medikamenten bei Herz-Rhythmusstörungen sein
Neben Seefisch gehört auch Rapsöl zu den wichtigen Quellen für Omega-3-Fettsäuren. Rapsöl eignet sich zum Backen, Braten, Frittieren wie auch zum Anmachen kalter Speisen wie Salate.

Die Calciumgegner
Von allen Kohlarten besitzt der Grünkohl den höchsten Anteil an Eiweiß und Kohlenhydraten. Neben Calcium enthält er auch sehr viel Beta-Carotin und Vitamin C.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Kaffee ist kein Flüssigkeitsräuber!
Champignons haben einen geringen Energiegehalt von 16 Kilokalorien pro 100 Gramm. Sie sind besonders reich an Kalium, enthalten Magnesium und Selen und sind außerdem reich an B-Vitaminen, die im Stoffwechsel der Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße benötigt werden. Champignons sollten möglichst frisch sein. Gekochte Gerichte müssen sofort gut gekühlt werden, dann darf ein Pilzgericht auch wieder aufgewärmt werden.

Akutelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Pflaumen, Pflaumen, Pflaumen! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Jetzt haben sekundäre Pflanzenstoffe aus der Pflaume Hochsaison
Gekochte Speisen, die noch mal aufgewärmt werden sollen, gehören rasch in den Kühlschrank. Ein schnelles Abkühlen ist schonender für die Inhaltsstoffe und verhindert das Wachstum lebensmittelverderbender Mikroorganismen.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Ballaststoffwunder Knäckebrot! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Mehr Knäckebrot heißt mehr Gesundheit
Ananas enthält neben vielen Vitaminen und Mineralstoffen auch das verdauungsfördernde Enzym Bromelin. Die tropische Frucht eignet sich gut für Obstsalate, Kuchen und süßsaure Gerichte.

Akutelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Ernährungsmärchen: Zusatzstoffe sind gefährlich - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Panik vor angeblich krankmachenden Zusatzstoffen ist unbegründet!
Gemüsesäfte wie Tomaten- oder Möhrensaft können die tägliche Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen wie beispielsweise Vitamin C, Kalium, Beta-Carotin und Lycopin sinnvoll ergänzen.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Keine Angst vorm Grillen! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Grillen muss nicht gesundheitsschädlich sein
Zwiebeln geben vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff, sie lassen sich roh, gebraten oder gedünstet verzehren. Zwiebeln haben einen hohen Gehalt an sekundären Pflanzeninhaltsstoffen, Kalium, Vitamin C, Vitamin B6 und Folsäure. Verschiedene Studien belegen, das ein hoher Zwiebelverzehr zum Schutz vor Magenkrebs beitragen kann.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Der Blutfetthammer: LDL-Cholesterin
Essen Sie täglich Äpfel, diese enthalten Vitamine, Mineralstoffe und zahlreiche sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe. Weiterhin weisen Äpfel einen hohen Gehalt des Ballaststoffes Pektin auf, das zur Senkung erhöhter Cholesterinspiegel beitragen kann.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: Jetzt Tomaten essen!
Zucchini: Die Kürbisfrucht ist energiearm und enthält die wichtigen Mineralstoffe Kalium, Magnesium und Eisen und ist außerdem reich an Folsäure und Vitamin C.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Ernährungsmärchen: Margarine macht weniger dick als Butter
Jetzt ist Saison für Stachelbeeren. Die säuerlich schmeckenden Früchte sind reich an Vitamin C und Kalium. Sie schmecken frisch, eignen sich aber auch zur Herstellung von Gelees, Marmeladen und für Obstkuchen.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Regelmäßig essen hält schlank!
Die getreideähnlichen Samen der Amarantpflanze haben einen nussigen Geschmack, können gekocht, als Müslizutat verwendet oder zu Mehl vermahlen werden. Amarant hat, im Vergleich zu den meisten Getreidesorten, einen hohen Gehalt an biologisch hochwertigen Eiweiß. Amarant ist reich an Mineralstoffen und Vitaminen, besonders Magnesium ist mit 330 Milligramm pro 100 Gramm reichlich enthalten.

Akutelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: Kein Herzinfarkt durch Ei-Verzehr! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Ein moderater Eierkonsum steigert das Risiko für Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems nicht
Omega-3-Fettsäuren sind gut für das Herz. Die lebensnotwendigen Fettsäuren wirken antientzündlich, verbessern die Fließeigenschaften des Blutes und haben eine antiarrhytmische Wirkung.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Übergewichtige und Diabetiker sollten besser coffeinfreien Kaffee trinken!
Ersetzen sie tierische Fette weitestgehend durch pflanzliche Fette wie beispielsweise Rapsöl, Olivenöl sowie Diät- und Reformhausmargarinen. Pflanzliche Fette sind cholesterinfrei und enthalten ein günstiges Fettsäurenmuster, das sich positiv auf die Blutfette auswirkt.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: Fischöl gegen Rheumaschmerz - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik: Kein Zipperlein mehr mit der richtigen Ernährungsweise
Kauen Sie nach dem Essen ein Zahnpflegekaugummi, das trägt zum Schutz der Zähne vor Karies bei. Zahnfreundliche Kaugummis enthalten den Zuckeraustauschstoff Xylit, dieser hemmt die Plaquebildung und das Wachstum der kariesverursachenden Bakterien.

Aktuelles aus der Praxis der Ernährungsmedizin: - Kein Wunschtraum: Mit Milch und Co. den Cholesterinspiegel senken - Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Phytosterine als neue Cholesterinsenker!


Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Hoffnung für Bypass-Patienten! - Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Kürzer im Krankenhaus durch niedrigen GLYX -
Linsen zeichnen sich durch einen hohen Nährwert aus. Bei geringem Fettgehalt sind sie reich an Eiweiß und Kohlenhydraten. Weiterhin enthalten die Hülsenfrüchte viel Folsäure, Kalium, Magnesium, Eisen und B-Vitamine.

Aktuelles der Praxis der Ernährungsberatung: - Kinder im Diätwahn - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Immer mehr Kinder hungern für die „Schönheit“
Frischen Salatgenuss in Herbst und Winter verspricht Feldsalat. Das frostresistente Blattgemüse hat in der kalten Jahreszeit Saison. Feldsalat oder Rapunzel enthält Ballaststoffe, hat einen geringen Energiegehalt und ist reich an Eisen, Vitamin C, Folsäure.

Aktuelles aus der Ernährungsmedizin: - Macht Fett doch schlank? - Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Studie beweist, dass konjugierte Linolsäure beim Fettabbau helfen kann
Frischer Ingwer ist ein sehr aromatisches und häufig verwendetes Gewürz in der asiatischen Küche. Er wirkt anregend, antiseptisch und appetitanregend.

Akutelles aus der Praxis der Ernährungsberatung: - Jetzt Immunpower tanken! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin: Mit der richtigen Ernährung Infekten vorbeugen -
Immuncocktail: 100 Milliliter Brottrunk, Kefir oder probiotisches Joghurt, 100 Milliliter frisch gepresster Orangensaft, 2 Esslöffel Sanddornsaft, 1 Esslöffel Haferkleie, 1 Esslöffel kaltgeschleuderter Honig. Den Drink morgens mit einem organischen Zinkpräparat wie Zinkhistidin oder Zinkgluconat morgens einnehmen. Der Immuncocktail enthält reichlich Pro-, Prebiotika, Vitamin C und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe.

Zimt senkt den Blutzuckerspiegel! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V.: Viel Zimt ist gut für Typ 2 Diabetiker
Trinken Sie so wenig wie möglich Alkohol oder verzichten Sie ganz darauf. Alkohol enthält fast so viel Kalorien wie Fett, ist nerven- und leberschädigend und kann zur Sucht werden.

Ist Fast Food ungesund?
Ein selbst belegtes Vollkornbrötchen mit Tofufrikadelle, Tomaten, Gurken und 1 Scheibe fettarmen Käse ist eine gesunde Alternative zu den herkömmlichen fettreichen Burgern vom Fast Food Restaurant. Neben vielen Ballaststoffen liefert diese Snack wertvolles Eiweiß, Mineralstoffe wie Magnesium und Calcium sowie gesundheitsförderliche Phytoöstrogene.

Essen gegen das tödliche Quartett! -
Jetzt haben Kürbisse Saison. Kürbisse sind reich an Kalium, Folsäure und Vitamin C und enthalten – abhängig von der Farbe – erhebliche Mengen des antioxiativen sekundären Pflanzeninhaltsstoff Beta-Carotin. Kürbisse bestehen zu etwa 90 Prozent aus Wasser und haben deshalb nur mit rund 20 Kilokalorien pro 100 Gramm nur einen geringen Energiegehalt.

Mit Äpfeln fit durch den Herbst! An apple a day keeps the doctor away
Immuncocktail: 50 Milliliter naturtrüber Apfeldirektsaft, 50 ml grüner Tee, 100 Milliliter Brottrunk oder Kefir, 1 Esslöffel Sanddornsaft, 1 Esslöffel kaltgeschleuderter Honig. Den Drink morgens mit einem organischen Zinkpräparat wie Zinkhistidin oder Zinkgluconat morgens einnehmen.

Spirulina platensis aus ernährungsmedizinischer Sicht
Die Rheuma- und Gichtampel verrät durch das geniale Ampelsystem, ob ein Lebensmittel im Rahmen einer Rheuma- beziehungsweise Gichtdiät bedenkenlos verzehrt werden kann oder besser gemieden werden sollte. Das Buch, ISBN 3-426-64130-85, ist im Knaur Verlag erschienen und kostet 8,90 Euro.

Volkserkrankung Witwenbuckel:Kalzium in der Jugend stärkt den Knochen
Meiden Sie Transfettsäuren! Transfettsäuren führen zu einem Anstieg des gefäßverkalkenden LDL und zu einer Senkung des gefäßgesunden HDL. Besonders reich an diesen ungesunden Fettsäuren sind Butter, fettes Rindfleisch und Frittiertes.

Chitosan – Hände weg von Krabbenschalen - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. warnt vor freiverkäuflichen Fettmagneten
Blattsalate wie Kopfsalat, Eisbergsalat, Lollo Rosso, Eichblattsalat oder Endiviensalat enthalten reichlich Wasser und nur wenig Kalorien. Ein ganzer Eisbergsalat enthält gerade mal 126 Kilokalorien. Die meisten Salatsorten zeichnen sich durch einen hohen Folsäuregehalt aus.

Die metabolische Bombe tickt!
Feigen enthalten Ballaststoffe, 11 Vitamine und 14 Mineralstoffe, wobei der Calciumgehalt der Früchte besonders hoch ist. Frische wie getrocknete Feigen lassen sich als kleine Mahlzeit zwischendurch verzehren.

Ernährungsmärchen: Olivenöl ist das beste Öl der Welt
Knoblauch ist ein sehr aromatisches Gewürz. Allicin, welches für das typische Knoblaucharoma verantwortlich ist, hemmt die Blutgerinnung und schützt vor Gefäßverkalkung. Es wirkt antibakteriell und kann zur Behandlung von Fieber, Erkältungskrankheiten und Husten eingesetzt werden.

Vitamine und Zink schützen vor Alzheimer! - Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V.: Mit einer gesunden Lebensweise bis ins hohe Alter geistig fit bleiben -
Esskastanien sind sehr stärkehaltig und enthalten im gekochten Zustand reichlich Kalium, Vitamin C, Kupfer, Magnesium, Folsäure, Vitamin B1 und B6. Sie können gekocht, gedämpft, geschmort und geröstet verwendet werden.



Die Informationen stammen von der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e. V., Kurbrunnenstr. 5, 52066 Bad Aachen

Fitnessgeräte für Zuhause

Heimtrainer, Ergometer, Crosstrainer
Sport-Thieme® Mini-TischtennisschlägerSport-Thieme® Mini-Tischtennisschläger
Für Technik-Training, Spiel und Freizeit - wesentlich kleinere Schlagfläche als übliche Tischtennisschläger...
5.95 EUR   Jetzt: 4.45 EUR
+ 6.90 EUR Versandkosten
Mehr Infos zu Sport-Thieme® Mini-Tischtennisschläger

Esprit Empfehlung

Strandlaken Triangle mit FarbverlaufESPRIT und EDC

Strandlaken Triangle mit Farbverlauf
in effektvollem Zick-Zack-Look, 100 x 180 cm Grösseninfo: -Maße: 100 x1800 cm Details: -Das graphische Zick-Zack-Dessin...
Akt. Internet-Preis: 39.99 EUR
+ 0.99 EUR Versandkosten


ESPRIT, das sind modische Produkte höchster Qualität, unter anderem auch für den Fitness- und Freizeitbereich. Über unseren Produktlink kaufen Sie direkt bei ESPRIT zum günstigen Online-Preis.
ESPRIT liefert versandkostenfrei per DHL oder Hermes ab 24,- Euro Bestellwert. In der Regel erhalten Sie Ihre Bestellung innerhalb von 2-3 Tagen. Bei Nichtgefallen des Produktes verwenden Sie einfach den beigelegten Retour-Aufkleber und senden das Produkt kostenlos zurück. Wichtig: Sie müssen erst bezahlen, wenn das Produkt geliefert wurde und Ihnen gefällt.
- Anzeige -